Schlagwort: strassenfotografie

Soziale Konditionierungen bei der Street-Fotografie

Ganz heimlich fotografieren geht nicht, wenn man echte Streetphotography machen will. Heute kann man zwar auch ganz heimlich fotografieren aber der Reiz besteht ja im bewußten Gestalten eines Fotos im entscheidenden Moment, wenn man sich eigene Maßstäbe gesetzt hat. Und da hat sich was verändert. Unauffälliges Fotografieren bedeutet unbeobachtetes Fotografieren. Unbeobachtet ist man eher wenn…

Streetfotografie mal ganz anders

Streetphotography means photography in public – Straßenfotografie bedeutet Fotografieren im öffentlichen Raum. Da wir dort Menschen sehen, müssen wir auf die Menschenrechte achten. Die sind bei der Frage des Fotografierens in einigen Ländern sehr unterschiedlich geregelt. Streetfotografie heute bedeutet in Deutschland und Österreich, wenn jemand eindeutig zu erkennen ist, nur mit Einwilligung zu fotografieren, sonst…

Der Mentalitätswechsel in der Strassenfotografie und das neue Fototraining Streetphotography

Straßenfotografie hat sich verändert. Immer mehr Fotos und immer mehr Möglichkeiten fotografiert zu werden und immer mehr Kameras in immer mehr technischen Geräten bei immer mehr Menschen, die diese immer öfter öffentlich hochladen, führten nun erstmals zu einer Gesetzesänderung in Deutschland. Selbst bei spiegel.de schreibt man jetzt über dieses Thema. Deshalb wurde ein neues Fototraining…

Ein Besuch im Zoo – Beispiele für Fineart-Streetphotography

Auch heute finden sich die Situationen, wenn man den entscheidenden Moment sieht. So kann man ganz entspannt Straßenfotografie praktizieren und dabei werden keine Persönlichkeitsrechte verletzt. Ich war im Zoo. Die Regeln der Fineart-Streetphotography helfen dabei und geben klare Orientierung. 1. Foto Sie sehen drei Personen. Sie schauen den Eisbären an und der Eisbär blickt zu…

Fotografieren wie Cartier-Bresson nach den Regeln der Fineart-Strassenfotografie von M. Mahlke

Heute ist das Fotografieren so einfach.   Draufhalten, drücken, fertig. Die Herausforderung fängt an, wenn man etwas anderes will, nämlich gestaltete Fotos nach eigenen Maßstäben mit zufälligen Momenten. Dann ist es schwer. Dazu gehört zum Beispiel das Fotografieren nach den Regeln der Fineart-Strassenfotografie.   Man kann es sich aber noch schwerer machen. Wie früher! Da…

Menschen beim Lesen fotografieren

Wenn es für Fineart-Streetphotography nicht reicht und sie nicht sicher sind ob die Persönlichkeitsrechte ausreichend geschützt sind, dann ist dies das richtige Foto. Wenn es für Fineart-Streetphotography reicht, dann ist so ein Foto richtig. Ansonsten empfehle ich zu üben.